DE
Haben Sie Fragen? Tel.: 06188 - 44 8-0

Ehemaliger Vogelpark – neues Zuhause für Senioren
10.06.2020 13:42

Ehemaliger Vogelpark – neues Zuhause für Senioren

Endlich war es soweit und der Kahler Vogelpark wurde wieder zum Leben erweckt. Über 30 Jahre lang war der Vogelpark eine Attraktion in Kahl, bis er im Jahr 2006 schließen musste. Seitdem gab es verschiedene Ideen, was mit dem Areal passieren soll. Dr. Ion Valentin Oproiu konnte den Gemeinderat 2016 von seinem Konzept überzeugen, im früheren Vogelpark eine Wohnanlage entstehen zu lassen, die genügend Platz für Senioren bietet. Die Idee war 10 Eigentumswohnungen, 50 Mietwohnungen sowie eine Tagespflege entstehen zu lassen. Das Wohnkonzept „Im Vogelpark“ soll den dort lebenden Senioren ein eigenständiges Leben mit allen Vorzügen des betreuten Wohnens bieten. Dort sollen sie eigenverantwortlich ihren Tag gestalten, ihren Haushalt führen und bei Bedarf 24 Stunden am Tag Hilfe in Anspruch nehmen können.

2019 war es dann soweit und die 10 Eigentumswohnungen konnten übergeben werden. Im letzten Monat wurde die Residenz „Flamingo“ fertiggestellt und alle Mietwohnungen konnten bereits bezogen werden. Die Fertigstellungsarbeiten in der Residenz „Pelikan“ laufen auf Hochtouren und können ebenfalls bald bezogen werden, denn die zukünftigen Mieter warten schon auf ihren Einzug. Auch die Tagespflege wird ihre Türen bis Ende des Monats öffnen.

Aufgrund der momentanen Situation konnte leider noch keine offizielle Eröffnungsfeier stattfinden. Die aber, wenn es die Situation erlaubt, definitiv noch nachgeholt wird. Daher war es vom Träger Dr. Oproiu gewünscht, dass die erste Veranstaltung ein Gottesdienst sein soll.

Somit fand am 29. Mai 2020 der 1. Gottesdienst im „Vogelpark“ statt. Abgehalten wurde dieser, wie auch bereits in der Seniorenresidenz, von dem evangelischen Pfarrer Christian Riewald und der Gemeindereferentin Andrea Englert. Bei herrlichem Sonnenschein unter freiem Himmel wurden auch verschiedene Lieder von Gabi Maile und Pfarrer Christian Riewald gesungen, die er mit seiner Gitarre begleitete. Es war ein schöner Gottesdienst und die Anwohner waren sehr gerührt, dass gerade dieser Gottesdienst zu den Pfingstfeiertagen stattfinden konnte. Es sind weitere Veranstaltungen auf dem neuen Areal geplant, worauf sich die Anwohner bereits jetzt schon freuen.

Zurück

Copyright © 2020 Zur Sandmühle
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Info
OK