DE
Haben Sie Fragen? Tel.: 06188 - 44 8-0

Vorweihnachtliche Stimmung in der Seniorenresidenz
03.12.2018 14:53

Vorweihnachtliche Stimmung in der Seniorenresidenz

Ein Jahr voller Ereignisse neigt sich schon wieder dem Ende und die diesjährige „Jahresabschlussfeier“ – sprich Weihnachtsfeier – fand bereits am 30. November statt. Wie auch in den letzten Jahren, mit einem regen Zulauf der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wer es einrichten konnte, war pünktlich zur Stelle und so war der Kultursaal schnell an den Rand seiner Aufnahmekapazität angelangt.

Der guten Stimmung tat das aber keinen Abbruch. Mit großer Aufmerksamkeit verfolgten alle der traditionellen Weihnachtsrede der Heim- und Geschäftsleitung Maria Oproiu, die es sich - wie immer - nicht nehmen ließ, sich bei allen für ihren Einsatz und Engagement recht herzlich zu bedanken. Sie hob in ihrer Rede noch einmal hervor, dass sie sich sehr glücklich schätzt, so ein tolles Team hinter sich zu haben. Sie zeigte sich sehr zuversichtlich mit ihrem Mitarbeiter-Team, die immer wieder neue Herausforderungen, die auf sie zukommen, meistern.

Ein anderer wichtiger Grund - für die guten Ergebnisse in der Seniorenresidenz - ist sicherlich auch der Tatsache geschuldet, dass die Heimleitung sehr viel Wert auf: Mitarbeiterführung, -betreuung und -fortbildung legt. Ihr ist die Qualifizierung der Mitarbeiter im Jahr einiges wert und „das zahlt sich aus“, resümiert Frau Oproiu. Und auch dieses Jahr belegt die Anzahl der Jubilare, die sich ein extra Dankeschön von Frau Oproiu abholen konnten, dass es nicht nur auf eine leistungsgerechte Bezahlung ankommt. Mindestens genauso wichtig ist es, den Mitarbeitern ein gutes soziales Umfeld und eine berufliche Perspektive zu bieten.

So blickt Frank Ortgieß mittlerweile auf fünfzehn Jahre erfolgreiches Arbeiten in Kahl zurück. Immerhin Halbzeit, also fünf Jahre, haben Mihaela Salagean, Saskia Zeller und Jens Neumann schon auf dem Buckel. Auch Alice Weprich wurde nochmal ganz herzlich zu ihrem bestandenen Examen zur Altenpflegefachkraft gratuliert. Ebenfalls beglückwünscht zur bestandenen Anerkennung der Berufsausbildung wurden Emina Zulum, Hanka Batanovic, Nicolina Ozegovic und Muhamed Cedic.

Die Geschäftsleitung lies aber auch Revue passieren was sich so alles in den letzten 15 Jahren ereignet       hatte. 2003 wurde die Seniorenresidenz eröffnet und bereits einige Zeit vorher die VitaSen GmbH (Facilityfirma der Seniorenresidenz) gegründet. Im Sommer 2007 folgte dann die Gründung des Ambulanten Pflegedienstes zur Seniorenresidenz und in diesem Jahr startete ein neues Projekt und zwar der Neubau des „Betreuten Wohnen am Vogelpark“ und der Tagespflege in Kahl.

Und dann war es soweit, das Büfett wurde von der Geschäftsleitung eröffnet und ließ auch in diesem Jahr wieder keine Wünsche offen. Die traditionelle Gänsekeule war ebenso köstlich zubereitet, wie die anderen vorweihnachtlichen Gerichte. So war es nicht nur ein kulinarischer Genuss, zu sehen mit welcher Freude und Hingabe an den liebevoll geschmückten Tischen gegessen, getrunken, gelacht und gesprochen wurde. Hierfür bedankt sich Maria Oproiu nochmal ganz herzlich bei den tollen Mitarbeitern aus der Küche Uwe Holland, Anke Holland und dem ganzen Team. Es zeigte sich einmal mehr, wie subjektiv das Zeitempfinden ist. Denn auch dieser Abend war wieder viel zu schnell vorbei.

Zurück

Copyright © 2019 Zur Sandmühle
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Info
OK