DE
Haben Sie Fragen? Tel.: 06188 - 44 8-0

Wohnanlage für Betreutes Wohnen und Tagespflege „Am Vogelpark“ offiziell eröffnet
12.10.2020 12:15

Wohnanlage für Betreutes Wohnen und Tagespflege „Am Vogelpark“ offiziell eröffnet

Selbstbestimmt leben, so lange es geht: Dieser Wunsch vieler Menschen soll in der neuen Wohnanlage für betreutes Wohnen im ehemaligen Kahler Vogelpark Wirklichkeit werden. Am Sonntag, 4. Oktober, wurde sie im Beisein mehrerer Ehrengäste offiziell eröffnet. Insgesamt sind 50 Apartments, zehn Eigentumswohnungen und eine Tagespflege entstanden.

Maria Oproiu und Dr. Ion Oproiu, die das Projekt initiiert haben, konnten am Sonntag unter anderem Bayerns Digitalministerin Judith Gerlach, Landrat Dr. Alexander Legler, die Bundestagsabgeordnete Andrea Lindholz, die Landtagsabgeordnete Martina Fehlner, Bürgermeister Jürgen Seitz, stellv. Bürgermeister Udo Hammer, etliche Gemeinderäte, Altbürgermeister Helmut Röll und die Frauenunions-Vorsitzende Helena Pennartz-Kohlhaas begrüßen.

Die Eigentumswohnungen seien bereits im Dezember übergeben worden, sagte Maria Oproiu bei der Eröffnungsfeier. 40 der 50 Apartments seien bereits belegt; in der Tagespflege würden derzeit 23 Gäste betreut. Sie stellte auch das Konzept der Einrichtung vor: „Alles können, nichts müssen“. Den Bewohnern stehe ein ambulanter Pflegedienst mit 24-Stunden-Nachtdienst zur Verfügung. Für das leibliche Wohl gebe es das Bistro „Kolibri“. Unterstützung sei auch möglich bei der Hauswirtschaft, Reinigung oder durch Fahrdienste.

Auch in der Tagespflege, die seit Juni in Betrieb ist, könnten Menschen in sicherer und liebevoller Umgebung betreut werden. Wie in der Seniorenresidenz auch, soll es auf dem Gelände Veranstaltungen geben: Bisher hätten bereits Gottesdienste und Hofkonzerte stattgefunden, so Oproiu.

Pfarrer Christian Riewald, der seinen verhinderten katholischen Kollegen Mariusz Kowalski vertrat, segnete die Einrichtung. Er wünschte den Bewohnern, dass sie dort „in Würde alt werden können“ und soweit wie möglich ihre Autonomie erhalten. Von einem „wirklichen Tag der Freude“ sprach MdB Andrea Lindholz. Für Kahl und den Landkreis sei die „wunderschöne“ Wohnanlage eine Bereicherung.

Bayerns Digitalministerin Judith Gerlach gab sich überzeugt, dass hier viele ältere Menschen „ein tolles Zuhause und eine liebevolle Betreuung“ fänden. Den Eheleuten Oproiu dankte sie für deren „Unternehmergeist, Engagement und Idealismus“. Im Vogelpark könnten sich viele in schöner Umgebung ein Stück weit ihre Selbstständigkeit erhalten. MdL Martina Fehlner lobte die „innovativen Wohnformen“ der Anlage. Viele Menschen wollten so lange wie möglich selbstbestimmt leben – „das können sie hier“.

Landrat Dr. Alexander Legler sprach seine „Anerkennung für das, was Sie hier auf die Beine gestellt haben“, aus. Das Motto „Lebensqualität im Alter“ werde hier verwirklicht. Zur Einweihung hatte er als Glücksbringer ein Hufeisen mitgebracht. Bürgermeister Jürgen Seitz sagte, dass die Gemeinde „stolz ist auf das, was hier geschaffen wurde“. Die Wohnanlage habe ein „völlig neues Konzept“, das seinesgleichen in der Region suche. Kahl biete seinen Bürgern Betreuungsmöglichkeiten für jedes Lebensalter.

In seinem Schlusswort dankte Dr. Oproiu dem Bürgermeister und den Gemeinderäten, die das Projekt möglich gemacht hätten. Sein Dank galt aber auch den Mitarbeitern, die „mit Herz und Seele“ für die Bewohner da seien. Ein Dankeschön ging auch an den Architekten Arif Yildirim, der für den Bau wieder aus dem Ruhestand zurückgekehrt sei. „Mein größter Dank aber geht an meine Frau“, sagte er: Ohne sie als Geschäftsführerin sei all das nicht möglich gewesen. Nach einem Rundgang durch die neuen Gebäude konnten sich die Gäste bei einem Buffet stärken.

Im Oktober werden nun die Arbeiten an den Außenanlagen beginnen. Sie werden auch für Außenstehende offenstehen. Geplant sind unter anderem ein Labyrinth, eine parkähnliche Anlage und Ruhezonen. Für die Bewohner wird es beispielsweise Hochbeete und einen Obstgarten geben. Außerdem werde man dem Vogelpark wieder zu einigen Vögeln verhelfen, kündigte Maria Oproiu an: Zwei Volieren und ein Hühnerhaus sollen wieder in Stand gesetzt werden.

Zurück

Copyright © 2020 Zur Sandmühle
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Info
OK